- die Sie so noch nicht kannten!

Aloe Vera – ein uraltes Naturheilmittel, ist seit einigen Jahren kaum noch aus dem Wellness- und Kosmetikbereich weg zu denken. Viele medizinische und kosmetische Produkte enthalten mittlerweile Aloe Vera. Aloe Vera, auch bekannt unter dem Namen Wüstenlilie, kommt ursprünglich aus den subtropischen Wüstenregionen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, wo sie seit dem Altertum als Heilpflanze bekannt ist. Von den etwa 300 Pflanzenarten gilt die “Aloe Vera barbadensis miller” als die Wirkungsvollste. Warum wird diese anspruchslose Pflanze so häufig eingesetzt?

Die Wirkstoffe der Aloe Vera, welche in Form eines Gels im gut geschützten Inneren der Pflanze liegen, enthalten unter anderem einen langkettigen Zucker, das Polysaccharid Acemannan. Warum dieses Kohlehydrat auch für den Menschen so wichtig ist? Es wird nur bis zur Pubertät hergestellt und muss danach über die Nahrung zugeführt werden. Aber auch in Kosmetikprodukten wirkt die Aloe Vera, unter anderem wegen den enthaltenen ätherischen Ölen., Mineralstoffen, Enzymen und Aminosäuren. Hier ist eine interessante Liste, was die Wunderpflanze Aloe Vera noch so bewirken kann:

  1. Als Make-Up Entferner. Seine Eigenschaften pflegen gleichzeitig die Haut.
  2. Für die Haare: Einmal als Hair Conditioner (Einreiben und dann abwaschen), gleichzeitig macht es die Haare glänzend.
  3. Ihre Wirkstoffe helfen den natürlichen Regenerationskräften. Kann bei Wachstumsstreifen helfen.
  4. Auch bei Akne ist die Aloe hilfreich. Sie ist entzündungshemmend und kann daher Pickel reduzieren.
  5. Die Aloe enthält ein Enzym, welches wichtig für den Haarwuchs ist- Daher auch gerne auf die Haare.
  6. Die Wirkstoffe können Entspannung bei diversesten Hautproblemen und Sonnenbränden bringen. Gleichzeitig pflegt sie die Haut durch seinen hohen Feuchtigkeitsgehalt.
  7. Auch als Rasiergel oder Aftershave kann es genutzt werden. Es macht die Haut weich.
  8. Da seine Wirkstoffe durch mehrere Hautstufen wirken können, kann sie auch Entspannung bei Schuppenflechte und Ekzemen bringen.
  9. Auch für die Nagelpflege und die Nagelbettpflege nutzbar
  10. Als Nahrungsergänzungsmittel unschlagbar. Ihre vielen Wirkstoffe können das Immunsystem stärken; Auch als Beigabe zu Wasser konsumierbar